Richtungsweisendes Derby am Aechternbusch

Richtungsweisendes Derby am Aechternbusch

1. Herren 21.11.2019

Germanen können sich bei Heimsieg weiter absetzen

 

TuS Germania Hagen – SV Eintracht Afferde (Sonntag, 24.11. um 14:00 Uhr)

Richtungsweisende Partie am Aechternbusch! Unsere Germanen empfangen die Eintracht aus Afferde zum Bezirksliga-Derby. Anpfiff ist am Sonntag um 14:00 Uhr.

 

Bei den Gästen aus Afferde macht sich langsam das Abstiegsgespenst breit. Die Afferder, die ihre dritte Saison in Folge in der Bezirksliga spielen, haben nach einem 5. und einem 7. Platz in der Endabrechnung das erste Mal arge Probleme ihre notwendigen Punkte zu sammeln und liegen nur zwei Zähler vor dem Relegationsplatz. Das problematische liegt hierbei an den bereits zwei mehr gespielten Partien gegenüber der SSG Halvestorf. Damit heißt es für die Mannen vom Trainer-Duo Bock/Mau (die diese Woche Ihre Verträge verlängert haben): Punkten oder Zittern! Das dies nicht die leichteste Aufgabe wird, zeigt die miserable Auswärtsbilanz. Aus sieben Partien gelang nur ein Sieg (3:2 in Evesen) und ein Remis (2:2 in Garbsen) auf fremdem Geläuf.

„Ich hoffe das die Einstellung gegen Afferde genauso ist wie die am letzten Sonntag. Wenn die so ist, habe ich keine Bange, dass wir die drei Punkte holen. Sonntag war unser bestes Saisonspiel. Wir werden Afferde aber nicht unterschätzen“, gibt Co-Trainer Loges die Richtung vor.

Für unsere Jungs geht es in den letzten Wochen stetig bergauf. Der goldene Herbst hat uns auf den siebten Tabellenplatz katapultiert. Seit Oktober holte man aus sieben Partien ganze fünf Siege. Neben den wichtigen Siegen gegen die Konkurrenten aus Egestorf (4:1), Mühlenberg (4:2) und Bückeburg II (3:2) konnte man auch gegen die stärker eingestuften Gegner aus Gehrden (5:0) und Davenstedt (2:0) zum Teil deutliche Ergebnisse einfahren. Dabei erzielten die Jungs von Trainer Paul Bicknell 21 ihrer insgesamt 37 Saisontoren. Spieler der Stunde ist hierbei Youngster Lenard Gallapeni. Letztes Jahr noch in der A-Jugend von der JSG Hameln-Land am Ball, steht er nun mit 16 Toren an zweiter Stelle der Torjägerliste. Aber auch die Abwehr, um die erfahrenen Innenverteidiger Florian Büchler und Markus Trompa, steht, bis auf wenige Ausnahmen, wesentlich stabiler als noch zu Saisonbeginn.

„Personell wird es ähnlich aussehen wie in den letzten Wochen. Unser Kader ist auf allen Positionen stark besetzt und wir fügen uns immer besser zusammen“, sieht sich Loges bestens gewappnet.

Die langzeitverletzten Enrico Beismann (Knie), Cedric Culkowski (Hüfte), Patrick Roefs (Privat) und Colin Brandes (Aufbautraining) werden dieses Jahr wohl nicht mehr zum Einsatz kommen. Mit Georgy Konstantinidis begrüßen wir einen frisch gebackenen Ehemann zurück in den Kader. Hierfür auch von mir nochmal alles Gute für euren gemeinsamen Lebensweg!

Wir hoffen euch bei diesem wichtigen Bezirksliga-Derby am Aechternbusch begrüßen zu dürfen!

Germania Hagen

2 : 1

SV Eintracht Afferde

Sonntag, 24. November 2019 · 14:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 3 · 19. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.