Dem Spitzenreiter die erste Niederlage zugefügt

Dem Spitzenreiter die erste Niederlage zugefügt

1. Herren 10.10.2021

Büchler und Gürek treffen

Germania Hagen bringt dem souveränen Tabellenführer aus Halvestorf die erste Saison Niederlage bei. Die Germanen zeigten von Beginn an das sie die Niederlage aus dem Hinspiel wettmachen wollten. Die Gäste hatten zwar von Beginn an ein klein wenig mehr Ballbesitz konnten sich aber nie wirklich gegen die gut gestaffelte Abwehr der Germanen durchsetzen. Auf der anderen Seite hatten die Hagener durch Alexander Manka die erste gute Torchance die Torhüter Kallmeyer sehr gut vereitelte. In der 30. Spielminute wurde Abbas Issa im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte Florian Büchler gewohnt sicher zur 1:0 Führung für die Gastgeber. Gerade mal vier Minuten später verpasste Niklas Groß ganz knapp einen von Can Gürek scharf getretenen Freistoß am langen Pfosten, das hätte durchaus die 2:0 Führung sein können. Nach gespielten 40 Minuten sollte konnte dann Germania Hagen die Führung ausbauen. Can Gürek luchste einem Halvestorfer Abwehrspieler den Ball ab, zog auf und davon, umspielte Torhüter Kallmeyer und schob dann locker zum 2:0 ein. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. Bis zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichterin Dettmering musste Germanentorhüter Jannik Motzkun nicht einen einzigen Ball halten.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs wechselten die Gäste gleich dreimal, wesentlich gefährlicher wurde es vor dem Tor der Hasani-Elf dadurch aber auch nicht. Die gut gestaffelte Abwehr um Büchler und Groß ließ so gut wie nichts zu und war in den Zweikämpfen zumeist der Sieger. In der 78. Minute konnte sich dann Torhüter Motzkun das erste Mal auszeichnen. In einer hart aber jederzeit fair geführten Partie verstanden es die Gastgeber leider nicht den ein oder anderen Konter ruhig zu Ende zu spielen und mit dem dritten Tor die Entscheidung herbei zu führen. So kamen die Gäste in der 82. Minute durch Julian Maass zum Anschlusstreffer. so wurden dann die letzten Minuten noch ein wenig zur Zitterpartie für Trainer Hysen Hasani. eine große Chance zum Ausgleich hatte der EX-Hagener Manuell Lehnhoff in der letzten Spielminute, sein Flachschuss aus 16 Metern lenkte Motzkun mit einer Glanzparade gerade noch so um den Pfosten. So blieb es am Ende beim insgesamt verdienten Sieg der Germanen die an diesem Tag eine insgesamt gute Teamleistung an den Tag legten und somit wieder ganz dick im Geschäft um den so begehrten zweiten Tabellenplatz sind.

 

Germania Hagen

2 : 1

SSG Halvestorf-Herkendorf

Sonntag, 10. Oktober 2021 · 14:00 Uhr

Bezirksliga Hannover St. 10 · 09. Spieltag

Schiedsrichter: Celina Dettmering Assistenten: Michael Lalehzarian, Levin Julian Renz

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.