Issa und Groß im Gleichschritt

Issa und Groß im Gleichschritt

1. Herren 16.02.2020

Testspiel gegen den BV Bad Lippspringe endet erfolgreich

 

Dank eines 4:1-Erfolgs gegen den westfälischen Bezirksligisten BV Bad Lippspringe kehren unsere Jungs auch vom zweiten Testspiel siegreich zurück. Die Germanen präsentierten sich gegen, die über weiten Strecken, einfallslosen Kurstädter nahezu in allen Belangen überlegen.

Im Vergleich zum Testspiel gegen den FSC Eisbergen (Spielbericht) tauschte Trainer Paul Bicknell das Team auf zahlreichen Positionen. Anstatt des gewohnten 4-5-1 stellte der Brite auf ein 3-5-2 um und dies sollte Früchte tragen.

Nach frühem Rückstand kam man besser in Tritt

Bad Lippspringe war in der Anfangsphase anzumerken, dass man sich gegenüber den hohen Testspielniederlagen besser präsentieren wollte und man setze unsere Jungs früh unter Druck. Dies sollte sich nach nicht einmal vier Minuten bezahlt machen. Über die rechte Seite spielte man sich gut durch und der in der Mitte komplett vergessene Stürmer Christian Dobrott versenke die Kugel aus kurzer Distanz im Germanen-Gehäuse. Danach drehte sich das Spiel aber mehr und mehr, denn die Germanen nahmen nun das Heft in die Hand. Erst verfehlte der spielfreudige Abbas Issa aus 25 Metern das leere Tor (14.), um es dann per „Wembley-Tor“ in der 18. Minute besser zu machen – 1:1.  

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte blieb Hagen tonangebend. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß kam Yousof Issa zum Abschluss (22.). Er scheiterte aber, wie auch in der 30. Minuten freistehend am BV-Keeper Philipp Hanf.  Hanf sollte auch vor dem Pausentee noch einmal gegen Youngster Alen Kestic (31.) glänzend parieren. Beim Pfostenschuss von Kodor Issa wäre aber auch er machtlos gewesen (40.). So ging es mit einem verdienten Remis in die Kabine.

Abbas Issa mit der schnellen Führung – Groß macht den Deckel drauf

Nur gut 60 Sekunden nach Wiederbeginn fiel nach einem wunderbaren weiten Ball von Florian Büchler der Führungstreffer. Der zur Pause eingewechselte Jan Kutsch spielte den Ball gekonnte zu Niclas Groß. Dieser flankte den Ball in den Strafraum wo Abbas Issa eiskalt vollendete (46.). Im weiteren Verlauf ließen die Hagener mit gekonntem Ballbesitzfußball den Gegner laufen und ließen bis auf einen Seitfallzieher von Maximilian Roxlau (54.) nichts mehr zu. In der 57. Spielminute war es dann erneut ein langer Ball von Büchler, den Stürmer Niclas Groß per Direktabnahme aus 18 Metern ins linke untere Eck schoss. Ganz unhaltbar schien der Ball aber nicht gewesen zu sein. Nach 70 Minuten war dann für den Doppeltorschützen Abbas Issa Feierabend. Für ihn kam Colin Brandes in die Partie. In den letzten rund 20 Minuten plätscherte das Geschehen weitestgehend ereignislos dem Ende entgegen. Hagen hatte mehr Spielanteile, ließ im defensiven Zentrum nichts mehr zu, da die Hausherren sich mit der Niederlage abgefunden schienen. Die letzte nennenswerte Chance führte dann zum 4:1 Endstand. Marcus Middel brachte den Ball gefährlich vor das Bad Lippspringer Gehäuse, wo Niclas Groß nach kurzer Drehung dem Keeper keine Chance ließ (80.).

Für Hagen, die am 1. März gegen die SSG Halvestorf-Herkendorf in die Rückrunde starten, war dies der zweite Sieg im zweiten Testspiel. Am Freitag (21.02.) und am Sonntag (23.02.) wird weiter getestet. Freitag geht es gegen den FC Stadtoldendorf und am Sonntag gastiert man beim Post TSV Detmold.

Germania: Grincenko – D. Kestic, Büchler, Trompa (70. Schur) – Marter ©, A. Kestic – Y. Issa, K. Issa (46. Konstantinidis), Middel (46. Kutsch) – A. Issa (70. Brandes), Groß

Tore: 1:0 Dobrott (4.), 1:1 A. Issa (18.), 1:2 A. Issa (46.), 1:3 Groß (57.), 1:4 Groß (80.)

BV Bad Lippspringe

1 : 4

Germania Hagen

Sonntag, 16. Februar 2020 · 15:00 Uhr

Testspiel

Schiedsrichter: Jan Vetter Assistenten: Justin Scheipers, Niklas Kraft

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.