Burak Yildiz verlässt unsere Germanen!

Burak Yildiz verlässt unsere Germanen!

1. Herren 2. Herren 30.01.2020

Keeper wechselt zum TSC Steinheim

 

Mit sofortiger Wirkung verlässt uns unser Keeper Burak Yildiz und schließt sich dem Bezirksligisten TSC Steinheim an. Somit verlieren wir nach Niklas Frye (Karriereende) und Artjom Grincenko (ab Sommer Trainer in Klein Berkel) den dritten Torhüter innerhalb von kürzester Zeit.

Das Abschiedsinterview lest ihr hier:

Germania: Moin Burak, du hast zur Winterpause sehr spontan unseren Verein verlassen, um dich einem anderen Bezirksligisten anzuschließen. Zuerst möchten wir natürlich wissen wie es dir geht.

Burak: Danke mir geht es sehr gut. Dir hoffentlich auch?

Germania: Sehr gut, Vielen Dank. Du bist im vorletzten Jahr zu uns gestoßen, erst für die Reserve und warst dann seit letztem Sommer immer wieder im Kader der I. Herren. Wie hast du die Zeit bei uns empfunden?

Burak: Ja das stimmt. Ich bin zu der Zeit hergekommen, als Philipp Gasde noch hier war und habe in dieser Zeit vieles gelernt und auch einiges erlebt. Aber ich habe ja auch viele Freunde hier und es hat echt Spaß gemacht mit euch allen. Egal ob beim Training, oder bei den Spielen.

Germania: Nun hast du dich dem TSC Steinheim angeschlossen. Wie kam dort der Kontakt zustande?

Burak: Durch meine Arbeitskollegen, die dort spielen habe ich erfahren, dass sie momentan auf meiner Position unterbesetzt sind. Ich bin jung und brauche Spielpraxis deswegen kam mir das Angebot sehr gelegen.

Germania: Der TC steht ziemlich abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz der Bezirksliga Westfalen. Glaubst du noch an den Verbleib in der Liga, oder stellt ihr euch schon auf die Kreisliga ein?

Burak: Es wird ein schwerer Kampf, aber wir werden alles geben um in der Liga bestehen zu bleiben. Falls es nicht funktionieren sollte werden wir hoffentlich auch wieder aufsteigen.

Germania: Du wohnst seit kurzem auf dem Hagen. Kannst du dir vorstellen noch einmal den Weg zu uns zurück zu finden?

Burak: Natürlich wäre es ideal, grade wegen der Wohnlage, aufm Hagen zu spielen, aber momentan soll es nicht so sein. Ich verstehe mich aber mit jedem aus der Mannschaft sehr gut, deswegen ist eine Rückkehr nicht ausgeschlossen.

Germania: Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft. Privat, wie auch sportlich!

Burak: Vielen Dank für alles und ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg!

 

Den Abschiedstrailer seht ihr hier:

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.