Gallapeni beschert Germanen ersten Sieg!

Gallapeni beschert Germanen ersten Sieg!

1. Herren 23.08.2019

1:0-Sieg über Afferde

 

SV Eintracht Afferde – TuS Germania Hagen 0:1 (0:0)

 

In einem schwachen Bezirksligaspiel holte unsere I. Herren einen verdienten Auswärtssieg und kann nun ein wenig durchatmen.

Im Vergleich zur Heimspielniederlage vom Wochenende (0:1 gegen Davenstedt) änderte sich die Startelf auf einer Position: Für den zuletzt gut aufspielenden Markus „Ziege“ Trompa (Bank) erhielt der Youngster Lenard Gallapeni seine Startelf-Chance.

Das Spiel begann für Kutsch & Co. vielversprechend. Die Umsetzung des Offensiv-Pressings führte dazu, dass Afferde nicht in die Partie fand und viel mit langen Bällen agieren musste. Diese Phase dauerte, aber leider nur eine gute Viertelstunde an. Danach zogen die Germanen sich immer weiter zurück und ließen Afferde mehr Platz beim Aufbauspiel. Ein Glück, dass Afferde kein guten Tag hatte und sich wie auch unsere Mannen keine nennenswerte Chance rausspielen konnte. Bis zur 44. Minute! Marcus Middel stand plötzlich völlig frei vor Afferdes Schlussmann Seifert, traf aber nur den rechten Pfosten – Halbzeit!

„Wir hatten durchaus Möglichkeiten, haben unsere Angriffe aber nicht zu Ende gespielt. Dadurch sind unsere Chancen schon vor der Entstehung verpufft“, bemängelte Afferdes Trainer Mau.

Im zweiten Durchgang kamen unsere Jungs besser aus der Kabine und trafen prompt ins Gehäuse der Eintracht. Nach einer wunderbaren Kombination vollendete Stürmer Lenard Gallapeni, nach Vorlage von Marcus Middel, aus kurzer Distanz zum 1:0 (51.). In der Folgezeit merkte man, dass der Führungstreffer beflügelte. Marcus Middel scheiterte am gut reagierenden Schlussmann (76.) und "Ziege" verfehlte das Tor um Haaresbreite (84.).

Somit begann eine Schlussphase, die man sich hätte ersparen können. Das große Zittern begann.

Afferde warf alles nach vorne und wir hatten kaum noch Luft zum Atmen. Zu Großchancen kam es aber nur noch einmal, als Keeper Grincenko einen Flachschuss entschärfen konnte – Schlusspfiff! Freude! Durchatmen! Der erste Saisonsieg war geschafft!

„Aufgrund der zweiten Halbzeit haben wir verdient gewonnen. Wir fahren zufrieden nach Hause. Allerdings sind diese drei 'Big Points' nur etwas wert, wenn wir gegen Schlusslicht Rinteln nachlegen. Da dürfen wir uns nicht von der Tabelle blenden lassen“, resümierte Co-Trainer Loges.

Weiter geht es (voraussichtlich) am Dienstag gegen das Schlusslicht aus Rinteln. Anpfiff am heimischen Aechternbusch wäre um 19:00 Uhr.

TuS Germania Hagen: Grincenko - Lehnhoff (46. Rellensmann), D. Kestic, Büchler, Y. Issa - Marter (82. Trompa), A. Kestic – Middel, Konstantinidis (70. A. Issa), Kutsch - Gallapeni
Tore: 0:1 Lenart Gallapeni (51.).

 

SV Eintracht Afferde

0 : 1

Germania Hagen

Donnerstag, 22. August 2019 · 19:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 3 · 04. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.