Leistungsgerechtes Remis in Gehrden

Leistungsgerechtes Remis in Gehrden

1. Herren 11.08.2019

Lastminute Ausgleich verhindert ersten Saisonsieg

 

SV Gehrden – TuS Germania Hagen 2:2 (1:2)

Am Ende wusste man nicht so recht – über einen Punkt freuen oder über zwei verlorene Punkte trauern?!

Trainer Paul Bicknell tauschte im Vergleich zum letzten Punktspiel (1:3 gegen Hagenberg) das Team auf drei Positionen. Für Niklas Frye hütete Artjom Grincenko das Tor. Markus Trompa und Nico Rellensmann begannen für Yousof Issa und Bashkim Gutaj (beide Bank).

Unsere Jungs kamen stark ins Spiel und versuchten den Gegner mit einem Offensivpressing früh unter Druck zu setzen. Dies zeigte Früchte. Schon in der sechsten Minute schickte Marcus Middel Stürmer Abbas Issa auf die Reise und dieser schob das Spielgerät zur 1:0-Führung in das Gehäuse. Den Traumstart machte der Rechtsverteidiger Manuel Lehnhoff perfekt. Dieser nahm einen springenden Ball aus gut 22 Metern direkt und dieser Schlug als Bogenlampe ins lange obere Eck ein – 2:0 – Traumtor! Danach nahmen unsere Germanen ein wenig das Tempo raus und verteidigten tiefer. Somit boten sich für die Gastgeber mehr Räume und diesen nutze Sascha Romaus zum 1:2-Anschlusstreffer. In der Folgezeit boten sich noch ein paar Möglichkeiten auf beiden Seiten. Genutzt wurde hiervon aber keine mehr.

Halbzeit! Marcus Middel blieb mit Hüftproblemen in der Kabine. Ersetzt wurde der vom Bezirksligadebütanten Lenard Gallapeni.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel zusehend. Chancen blieben Mangelware. Bis zur 89. Minute, als Gehrden einen Eckball zugesprochen bekam. Die gut getretene Ecke konnte nur mäßig geklärt werden und fiel Serkan Köse vor die Füße, dieser fackelte nicht lange und drosch das Spielgerät aus kurzer Distanz in die Maschen – Ausgleich in letzter Minute.

Als der gute Schiedsrichter Thorsten Strang vier Minuten Nachspielzeit anzeigte,  drohte das Spiel zu kippen. Der SV machte mehr und mehr Druck und kam in der 93. Minute noch zu einer Kopfballgelegenheit. Diese Chance wurde aber nicht vergoldet.

Somit blieb es beim Leistungsgerechten 2:2-Unentschieden.

 

Hagen: Grincenko – Lehnhoff, Trompa, Büchler, Kutsch – Marter ©, Culkowski (73. Roefs) – Middel (46. Gallapeni), Konstantinidis (75. Y. Issa), Rellensmann – A. Issa

SV Gehrden

2 : 2

Germania Hagen

Sonntag, 11. August 2019 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 3 · 02. Spieltag

Schiedsrichter: Thorsten Strang Assistenten: Leon Herwig, Luis Dreier

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.