Dummes Gegentor besiegelt Niederlage

1. Herren 07.05.2018

SV Einum – Germania Hagen 1:0 (0:0).

Hagen ist indes durch die Niederlage gegen Einum auf den Relegationsplatz abgerutscht. „Wie befürchtet, war Einum nach vorne richtig gut. Der Sieg ist für den Gegner auch verdient“, zeigte sich Hagens Sprecher Markus Loges als fairer Verlierer. Zunächst hielt der Abwehrriegel der Germanen jedoch stand. „Wir haben nicht viel aus dem Spiel heraus zugelassen. Über Standards war Einum aber immer brandgefährlich“, so Loges. Nach dem Seitenwechsel fand Tom Pierre Kern jedoch einen Weg durch Hagens Defensive und erzielte den Treffer des Tages. Zuvor hätten aber fast die Gäste die Führung markiert, als Alexander Marter aus 16 Metern den Pfosten  traf. „Nach dem Rückstand haben wir noch alles versucht, zumindest einen Punkt mitzunehmen. Uns sind dann aber die Kräfte ausgegangen. Wir gehen personell weiterhin am Stock“, bedauerte Loges. „Einum hätte dagegen noch höher gewinnen können und hat noch zweimal die Latte getroffen.“
Germania Hagen: Grincenko, Trompa, Mbauzulu, Kutsch, Büchler (85. Steinwedel), Schur, Yousof Issa, Marter, Öktem, Gutaj, Hettel.
Tore: 1:0 Tom Pierre Kern (64.).

 

Quelle:AWESA

SV Einum

1 : 0

Germania Hagen

Sonntag, 6. Mai 2018 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 27. Spieltag

Startaufstellung