Starke Leistung sorgt für hochverdienten Sieg

1. Herren 16.04.2018

Endlich drei Punkte für Gasde-Elf

Germania Hagen – SV Alfeld 4:0 (1:0).

Der Knoten bei den Germanen ist geplatzt! Beim 4:0-Heimsieg feierte Hagens neuer Coach Philipp Gasde den ersten Sieg mit seinem Team. Damit holten sich die Gastgeber drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf. „Die Jungs haben das heute super gemacht. Ich muss dem kompletten Team ein Riesenkompliment aussprechen. Alle haben heute bis zur letzten Minute gekämpft. Auch die kurzfristigen Ausfälle haben wir gut weggesteckt“, war Hagens Sprecher Markus Loges nach dem Schlusspfiff rundum zufrieden. Trotz des Dreier belegen Strobl & Co. aber weiter einen Abstiegsplatz. Die Konkurrenz aus Bavenstedt II und Borsum hat an diesem Wochenende auch dreifach gepunktet. Die Gastgeber waren von Anfang an das bessere Team und drängten die Alfelder in die Defensive. Die herausgespielten Chancen wurden im ersten Durchgang allerdings nicht in Tore umgemünzt. Nach dem Seitenwechsel war es dann aber soweit. Sieben Minuten waren in Halbzeit zwei gespielt, da markierte Florian Büchler den wichtigen Führungstreffer. „Danach haben wir kurz eine kleine Schwächephase gehabt. Nach dem 2:0 waren wir aber wieder voll im Spiel“, freute sich Loges. So war es Philipp Sölter, der in der 62. Minute den zweiten Treffer nachlegte. Und nur 300 Sekunden später sorgte Büchler mit seinem zweiten Tor für die endgültige Entscheidung. In der Schlussphase schnürte Sölter ebenfalls seinen Doppelpack und machte den 4:0-Endstand perfekt. „Wir haben heute zum richtigen Zeitpunkt die Tore erzielt und uns durch die kämpferische Leistung den Sieg erzwungen. Der Erfolg war auch in der Höhe verdient“, resümierte Loges, der Markus Trompa aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein Sonderlob aussprach: „Markus hat mit einer Grippe über 90 Minuten gespielt. Er hat heute einfach alles gegeben.“
Germania Hagen: Frye, Strobl. Trompa, Lippert, Büchler, Aranmis, Heetel, Marter, Gutaj, Sölter, Öktem.
Tore: 1:0 Florian Büchler (52.), 2:0 Philipp Sölter (62.), 3:0 Büchler (67.), 4:0 Sölter(88.).

Quelle:AWESA

Germania Hagen

4 : 0

SV Alfeld

Sonntag, 15. April 2018 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 24. Spieltag

Startaufstellung