Gelungener Start in die Rückserie

2. Herren 02.04.2018

Germania Hagen II - TC Hameln 7:1 (3:0).

Was für ein Pflichtspielstart von Germania Hagen II! Mit 7:1 fegten die Germanen den TC Hameln, der bereits in der letzten Woche gegen den VfB Hemeringen II verlor, vom Platz. „Es war ein verdienter Sieg. War waren die deutlich bessere Mannschaft und haben ohne Training erstaunlich gut gespielt“, meinte Hagens 2. Vorsitzender Nils Lippert. Nachdem die Gastgeber dank eines Eigentors der Gäste in der 19. Minute in Front gingen, lief Angreifer Marvin Strobl zur Höchstform auf und erhöhte bis zur Pause auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel wurde es schließlich richtig deutlich: Moritz Schur (2), erneut Strobl und Philipp Schur erhöhten auf 7:0, ehe Adel Jalab für den TC immerhin den Ehrentreffer markierte. „Marvin war mit seinen drei  Toren natürlich sehr stark. In der Abwehr haben Jannis Thielke und Jannik Mundhenk super gespielt“, lobte Lippert.. „Man hat aber auch gemerkt, dass Hameln ersatzgeschwächt war. Wir haben es dennoch gut ausgespielt."
Tore: 1:0 Eigentor (19.), 2:0 Marvin Strobl (22.), 3:0 Strobl (38.), 4:0 Moritz Schur (57.), 5:0 Strobl (61.), 6:0 Moritz Schur (64.), 7:0 Philipp Schur (83.), 7:1 Adel Jalab (87.).

Germania Hagen 2

7 : 1

TC Hameln 1.. Herren

Samstag, 31. März 2018 · 14:00 Uhr

2. Kreisklasse / Staffel 2

Startaufstellung