Brandes kommt / Sölter und Mbanzilu gehen

Brandes kommt / Sölter und Mbanzilu gehen

1. Herren 06.06.2019

Frischer Wind auf der Außenbahn

Nach Beendigung der Saison gibt es noch einmal Schwung im Personalkarussell von Germania Hagen, einem Neuzugang stehen zwei Abgänge gegenüber. Die bisher für Germania Hagen aktiven Philipp Sölter und Kiala Mbanzilu verlassen den Verein. Den Barntruper Sölter zieht es zurück zu seinem Heimatverein RSV Barntrup, der aktuell noch um den Aufstieg in die Bezirksliga kämpfen. Der Linksaußen spielte zwei Jahre auf dem Hagen und zeigte gute Leistungen und erzielte dabei 12 Tore in 38 Spielen, zudem bereitete er 7 Treffer direkt vor. Einen weiteren Abgang haben wir mit Kiala Mbanzilu zu verzeichnen, er verlässt unseren TuS Germania Hagen nach 134 Spielen, 33 Toren und 11 Vorlagen.

Im Gegenzug konnten wir mit Colin Brandes(23) einen jungen und hungrigen Spieler für uns gewinnen. Ein  bisschen durch Zufall haben wir die Chance bekommen ihn zu verpflichten, als er am vergangen Freitag im Spiel gegen unsere Zweite doppelt traf, stellte unser Keeper Artjom Grincenko den Kontakt her. Nachdem Colin die Eindrücke unserer Infrastruktur auf sich wirken lassen hat, war die Entscheidung schnell klar für ihn, ein weiterer Pluspunkt war das wir ihn schon Jahre kennen und immer wieder kontaktiert haben. Der mit 18 Jahren bereits unter dem damaligen Trainer Ralf Fehrmann zum Stammspieler der SSG Halvestorf/Herkendorf reifte, verabschiedete sich in den letzten drei Jahren ein wenig von der „großen Bühne“ und hielt sich wegen seines Studium nur noch in der Zweiten Mannschaft der SSG fit. Nun zum Ende seines Studiums, will er aber wieder voll angreifen und suchte auch auf Grund dessen nach einem Tapetenwechseln. Wir freuen uns, dass Colin von unserem Konzept überzeugt ist und wir gewinnen mit ihm, nach den beiden Abgängen auf den Außenbahnen, einen Spieler dazu der den Konkurrenzkampf auf den Außen beleben wird.

Stimmen zu den Wechseln:

Nils Lippert: Wir sind ein wenig traurig, dass wir mit Philipp und Kiala zwei super Typen verlieren. Beide haben uns aber die Gründe erklärt und Sie sind zu verstehen, wir wünschen den beiden alles Gute und viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben. Die beiden werden immer gern gesehen sein bei uns und unsere Tür steht immer offen. Das wir mit Colin gleich einen Ersatz gefunden haben hilft uns natürlich sehr. Ich war ein wenig überrascht, dass sie die Möglichkeit geboten hat ihn auf den Hagen zu holen und nach einen Telefonat war alles schnell klar. Colin wird mit seiner Qualität auch bei uns überzeugen, wenn er an seine Anfangszeit im Herrenbereich anknüpfen kann. Er ist ein riesen Gewinn für uns und gibt Paul eine sehr gute Option mehr.

Colin Brandes: Während meines Studiums musste der Fußball in den letzten Jahren aus Zeitgründen leider etwas in den Hintergrund rücken. Da ich nun jedoch wieder mehr Zeit für mein Hobby finden werde und an alte Leistungen anknüpfen möchte, hat mich das Interesse von Germania Hagen besonders gefreut! Das Konzept eine junge talentierte Mannschaft formen zu wollen und die tollen Rahmenbedingungen auf dem Hagen, haben mich schnell von einem Transfer überzeugt. Mit Paul Bicknell hat man darüber hinaus einen sehr erfahrenen Trainer für sich gewinnen können, unter dem ich nun den nächsten Schritt wagen und mich weiterentwickeln möchte. Der SSG Halvestorf möchte ich für die vielen schönen Jahre und Erinnerungen danken und freue mich nun auf neue Herausforderungen auf dem Hagen!

 

Kiala Mbanzilu:Germania Hagen zu verlassen ist mir sehr schwer gefallen, weil hier hab ich meine ersten Herrenspiele gespielt. Nach dem ich aus der A-Jugend von Lügde gekommen bin wurde ich direkt gut aufgenommen. Hagen wurde zu meiner Familie aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo man sich nicht mehr wohl fühlt und einfach das Gefühl man muss gehen bekommt. Das Gefühl hatte ich leider. Ich wünsche dem Verein und der Mannschaft alles Gute für die Zukunft und das sie in der Bezirksliga für Überraschung sorgen. Hagen ist eine starke Mannschaft auch in der Bezirksliga und die werden das schon machen.

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.