Nach dem Mykonos Cup ...

Nach dem Mykonos Cup ...

24.01.2018

...ist vor dem Super Cup

Am vergangenen Wochenende veranstaltete Germania Hagen das erste Super Cup Qualifikationsturnier in Bad Pyrmont. Am Samstag und Sonntag stand in der Südhalle der Fußball im Mittelpunkt. Mit 16 Teams wurde um den Titel gespielt, den sich Schlussendlich der SV Lachem in einem packenden Finale gegen den VFR Evesen sicherte. Als Gastgeber belegte unsere 1. Mannschaft den 4. Platz hinter den beiden genannten und dem Bremenligist SV Brinkum. Auf den weiteren Plätzen folgte der SV 06 Holzminden, Germania Reher, der FC Springe und die Spvgg. Bad Pyrmont 2. 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Sponsoren, Helfern und Zuschauern bedanken, ihr habt das Turnier zu einem Erfolg gemacht und somit eine Wiederholung im Jahr 2019 möglich gemacht.

Doch wie heißt es so schön „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ und somit geht es nach der am Montag stattgefunden Auslosung am Samstag schon weiter beim Dewezet Supercup. In der Vorrundengruppe A trifft die Zahirovic Elf auf den Landesligisten BW Tündern und den Kreisligisten Emmerthal. Mit dem neuen Modus des Supercups wird aktuell die Vorrunde nur noch in 3er Gruppen gespielt. Der 1. & 2. Der Vorrunde zieht dann ins Viertelfinale ein, ab dann ist jedes Spiel ein KO-Spiel. Am kommenden Samstag um 14Uhr bestreit unsere 1. Mannschaft das Auftaktspiel des Supercups gegen die vom Ex-Hagencoach Stephan Meyer trainierte TSG Emmerthal. Das zweite Spiel findet dann um 15:08 gegen den Landesligisten aus Tündern statt. Ein mögliches Viertelfinalspiel würde dann nach 2 Stunden Pause um 17:30 oder 17:47 stattfinden.

Die Tickets für eine wahrscheinlich wieder Ausverkaufte Rattenfänger Halle gibt es bereits bei der Dewezet zu kaufen. Kommt vorbei und unterstützt die Mannschaft um Kapitän Markus Trompa…